9. Skatstadtmarathon Altenburg 14.06.2017

Zu Gast bei der Vorabendveranstaltung im Golden Pflug setzte sich Gastläufer  Florian Neuschwander das Ziel, in der Halbmarathondistanz als Erster das Ziel zu erreichen.
Nicht zu viel versprochen gewann Er die Distanz über 24 Kilometer  in 1h:10min:49s und stellte damit einen neuen Streckenrekord auf.

Außerdem gratulieren wir den diesjährigen Siegern des Skatstadtmarathons Altenburg in der Vereinswertung. Den ersten Platz belegte der SV Lerchenberg Altenburg und gewann eine Siegerprämie in Höhe von 500 €.Den zweiten und dritten Platz belegten das Klinikum Altenburger Land und der FanClub RB Leipzig. Für die Platzierungen gewannen die Vereine jeweils 300 € und 200 €. Herzlichen Glückwunsch!

 

Mix

 

 

 

“Extrem laufen” 12.06.2017

Auch in diesem Jahr haben wir uns gefreut, die Abendveranstaltung im Rahmen des Skatstadtmarathons präsentieren zu dürfen. Zu Gast war diesmal Florian Neuschwander, einer der wohl extrovertiertesten Läufer Deutschlands. Gemeinsam mit den teilnehmenden Läufern ging Er unter anderem beim Halbmarathon  an den Start.

Der zweiten Höhenpunkt des Abends war die Übergabe der gemeinschaftlichen Spende vom Altenburger Skatstadtmarathon und der Sanitätshaus Altenburg GmbH über 1.000 € an die Kreisjugendfeuerwehr für das 20. Kreiszeltlager in Pahna.

 

Mix Feuerwehr

 

 

Themenabend „Ernährung im Sport“ am 24.04.2017 12.04.2017

Sportliche Höchstleistungen mit der richtigen Ernährung!

Wenig Fett, viel Eiweiß, abends keine Kohlenhydrate, Obst nur in Maßen.
Alles Aussagen die der Ein oder Andere nur zu gut kennt.
Doch wie sieht eigentlich die optimale Ernährung aus? Worauf ist im Sport, bei einzelnen Sportarten oder im Wettkampf zu achten?
Diese und viele weitere Fragen beantworten wir am 24. April zum Themenabend „Ernährung im Sport“ in Kooperation mit dem Kreissportbund Altenburger Land e.V.

Wir freuen uns auf Euer Kommen!

24042017

Neue Trikots für die Bambinis! 15.01.2017

Im Rahmen des Hallenturniers vom ZFC Meuselwitz wurden am 15.01.2017 die neuen Trikots an die ZFC Bambinis übergeben und konnten mit großer Freude gleich beim Turnier eingeweiht werden.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die Gewinner des Neueröffnung-Gewinnspiels 12.12.2016

An unserem großen Gewinnspiel zur Neueröffnung in Schmölln haben unter anderem Frau Cepnik (links, 3. Platz), Herr Kühn (mittig, 1. Platz) sowie Frau Schumann (rechts, 2. Platz) teilgenommen und gehören zu den glücklichen Gewinnern. Sie wussten die richtige Antwort auf die Preisfrage und wurden aus der großen Lostrommel gezogen. Wir gratulieren herzlich und wünschen Ihnen viel Freude mit den gewonnenen Präsenten.
gewinner-gewinnspiel-neueroeffnung-sln

Wir sind umgezogen! 04.11.2016

Seit dem 1. November ist es nun so weit. Unsere Filiale in Schmölln ist umgezogen und erstrahlt nun direkt auf dem Markt in neuem Glanz!

Wir bedanken uns recht herzlich bei über 500 Gästen für die zahlreichen Glückwünsche und Geschenke.

Der größte Dank gilt allen Handwerkern sowie den Kolleginnen und Kollegen der Sanitätshaus Altenburg GmbH. Nur durch Euch konnte die Renovierung und der Umzug so schnell und reibungslos realisiert werden!

Wir bilden weiter! – 1. Lymph-Therapeuten-Tag 30.10.2016

Stolz schauen wir auf einen erfolgreichen Fortbildungstag mit hochkarätigen Referenten zurück.
Mit Blick auf den Yachthafen vertieften die fast 70 Therapeuten ihre Kenntnisse im Bereich Lymphologie.
Bei einer abschließenden Diskussionsrunde ließen wir den Tag in entspannter Atmosphäre ausklingen.

Wir bedanken uns bei allen Referenten, Teilnehmern und der Firma Medi GmbH & Co. KG!
lymphtherapeutentaglymphtherapeutentag2

Gewinnerin des Präsentkorbes steht fest 15.09.2016

Zum Tag des offenen Denkmals nutzten über 700 interessierte Gäste die Möglichkeit zur Besichtigung unseres Verwaltungsgebäudes Bei der Brüderkirche 4. Sehenswert war neben vielen originalgetreuen Details auch das barocke Treppenhaus mit 67 Stufen bis ins Dachgeschoss. 67 Stufen war also die richtige Antwort unseres Gewinnspiels. Ein Präsentkorb mit Waren aus unserem Sortiment wurde heute an die glückliche Gewinnerin, Frau Karin Siegel, übergeben.

gewinnerin

Wir suchen: Rehatechniker/in für den Außendienst im Gebiet Altenburg / Leipzig 12.09.2016

Ihr Tätigkeitsgebiet
» Beratung und Anpassung am Patienten
» Auslieferung inklusive Anpassung und Einweisung von rehatechnischen Hilfsmitteln
» termingerechte Durchführung von Reparaturenund Wartungsarbeiten
» Auslieferung und Rückholung Reha-Hilfsmitteln

Ihr Profil
» idealerweise fundierte technische Ausbildung z.B. als Kfz-Mechaniker, Schlosser oder Elektriker
» hohe Service- und Kundenorientierung
» hohe Flexibilität
» gültige Fahrerlaubnis Klasse B erforderlich

Ihre Perspektiven
» Vollzeitbeschäftigung
» intensive Einarbeitung
» laufende Fortbildungsaktivitäten
» nette Kollegen sowie ein angenehmes Betriebsklima

Ihre Bewerbung schicken Sie per Post an:

Sanitätshaus Altenburg GmbH
Personalabteilung
Johannisstr. 25/26
04600 Altenburg

Oder per E-Mail an info@sanitaetshaus-altenburg.de

Wir suchen: Gesundheits- und Krankenpfleger/in im Außendienst 12.09.2016

Ihr Tätigkeitsgebiet:
» Betreuung & fachliche Beratung von Patienten und Pflegepersonal in Kliniken, Pflegediensten
und im häuslichen Umfeld hinsichtlich Wundversorgung, Stomatherapie, Inkontinenzversorgung
und enteraler Ernährung
» selbstständige und eigenverantwortliche Planung/Umsetzung der Außendiensttermine

Ihr Profil
» exam. Gesundheits- und Krankenpfleger/in
» idealerweise Vertriebserfahrung im Sanitätshaus- oder Homecare-Bereich
» hohe Kommunikationsfähigkeit und ausgeprägte Serviceorientierung
» gültige Fahrerlaubnis Fahrerlaubnis Klasse B erforderlich

Ihre Perspektiven
» vielseitiges Aufgabengebiet in einer zukunftsreichen Branche
» intensive Einarbeitung und laufende Fortbildungsaktivitäten
» Teil-/Vollzeitbeschäftigung

Ihre Bewerbung schicken Sie per Post an:

Sanitätshaus Altenburg GmbH
Personalabteilung
Johannisstraße 25/26
04600 Altenburg

oder per E-Mail an info@sanitaetshaus-altenburg.de

Tag des offenen Denkmals am 11.09.16 29.08.2016

Die Sanitätshaus Altenburg GmbH beteiligt sich erstmals am Tag des offenen Denkmals in Altenburg. Am Sonntag, 11.09.2016, öffnen wir von 10.00 – 16.00 Uhr unser Verwaltungsgebäude, Bei der Brüderkirche 4, für interessierte Besucher.  Das barocke Haus stammt aus der 2. Hälfte des 18.Jahrhunderts und wurde 1995 aufwändig saniert. Erhalten sind die u.a. originale Stuckdecken, barocke Türen, Kamine und die Treppenanlage.11092016

Herzlich Willkommen! 05.08.2016

Am 1.August war es wieder so weit! Die neuen Auszubildenden Nicole Jähnig und Kristin Bindzettel begannen am Montag ihre Ausbildung im Sanitätshaus Altenburg GmbH. Nach dem Kennenlernen des Unternehmens, knüpften Sie erste Kontakte mit den Kunden und erreichten so einen erfolgreichen Start.

image

20 Jahre Behindertengerechter Garten in Altenburg 29.07.2016

Zum diesjährigen Sommerfest der Altenburger Rolligruppe gab es doppelten Grund zum Feiern. Vor 20 Jahren wurde hier in der Altenburger Sparte „ Weißer Berg“ ein behindertengerechter Garten eröffnet. Seit seiner feierlichen Übergabe 1996 wird er leidenschaftlich von der Selbsthilfegruppe gepflegt.

Abgerundet wurde das Jubiläum mit einem Spanferkel. Übergeben wurde es von unseren Mitarbeitern der Reha-Technik zusammen mit Teamleader Katrin Lehrer an den Gruppenleiter Andreas Schmidt.

Spanferkel

Wir waren dabei – 8. Skatstadtmarathon Altenburg 16.06.2016

“Es ist ein absolutes Phänomen, welche Dynamik sich entwickelt, wenn Jung und Alt gemeinsam an den Start gehen” – so die Läufer des Team Sportslab. Zusammen gingen Sie mit der zweifachen Olympiasiegerin Heike Drechsler zum 8. Skatstadtmarathon an den Start.

Am Vorabend erzählte Sie aus Ihrer Zeit als Spitzensportlerin und inspirierte so zahlreiche Läufer. Abgerundet wurde der Abend durch die Spendenübergabe an das soziale und integrative Projekt Como-Vento, in Höhe von 1000 €.

Zum Marathon am Samstag trat die Sanitätshaus Altenburg GmbH ebenfalls als Sponsor in Aktion. Es war uns eine große Freude den Siegern der Vereinswertung den Preis überreichen zu dürfen. Herzlichen Glückwunsch! Bild 5

Die Gewinnerbekanntgabe 19.05.2016

Wäscheshop

Zahlreiche Teilnehmer haben bei unserem Gewinnspiel zum 5-jährigen Jubiläum des Wäscheshops mitgemacht. Ehe wir jetzt noch länger die Neugier schüren: Das Losglück hat entschieden und die Gewinner stehen fest! Wir gratulieren Frau Parakenings (mittleres Foto, 1 Platz), Frau Zelmer ( linkes Foto, 2. Platz) und Frau Schmidt (rechtes Foto, 3 Platz). Herzlichen Glückwunsch !

Wäsche-Shop Jubiläum 12.04.2016

Wir freuen uns, dass unser 5-jähriges Jubiläum des Wäscheshops auf so viel Zustimmung und Begeisterung gestoßen ist. Deswegen möchten wir uns an dieser Stelle nochmals bei all unseren Gästen für das zahlreiche Erscheinen bedanken und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen !

image001 image003

Die Gewinner stehen fest 07.04.2016

Kürzlich wurden die 3 Hauptpreise unseres Gewinnspiel zur Eröffnung unserer Filiale in Leipzig-Grünau gezogen. Die glücklichen Gewinner sind Frau Voland (50 EUR Einkaufsgutschein, linkes Foto) und Frau Hedtke und Frau Huth (35 EUR bzw. 25 EUR Einkaufsgutschein, rechtes Foto). Wir gratulieren ganz herzlich und wünschen viel Spaß beim Einkaufen.

gewinn1gewinn23

5 Jahre Wäsche-Shop 01.04.2016

waescheshop_5jahre

Präsentation bei der Krebsselbsthilfegruppe 30.03.2016

Das Team vom Sanitätshaus Leipzig hielt kürzlich einen Vortrag über Kompressionsstrümpfe bei der Krebsselbsthilfegruppe Pegau/Groitzsch. Erläutert wurden Wirkungsweise und verschiedene Qualitäten, Tips gab es zur richtigen Pflege, An- und Ausziehhilfen wurden vorgestellt.  Außerdem wurden BH-, Epithesen- und Badeanzugmodelle präsentiert.

vortrag01vortrag02

Frauentagsaktion vom 7.-12. März 03.03.2016

700x700_ladies_01

Wir erwarten alle Frauen in der Woche um den Frauentag in unserem Bequemschuhgeschäft und der Schuhinsel in der Alten Ziegelei zu einem Glas Sekt oder einer Tasse Kaffee. Ganz nebenbei können Sie noch die neuesten Schuhtrends des Frühjahr/Sommers 2016 entdecken. Kundinnen und Kunden die eine Schuhsparkarte besitzen haben sogar die Chance beim Einkauf bis 20% Rabatt zu erhalten. Aber auch Neukunden können sich die Vorteile dieser Schuh-Sparkarte bereits beim ersten Einkauf mit 3 % sichern.

Besuchen Sie uns wir freuen uns auf Sie.

Neue Filiale in Leipzig 03.03.2016

Fotomontage_02-03-16 Kopie

Am 2. März 2016 war es endlich soweit. Nach zweimonatiger Umbauphase eröffnete in der Selliner Passage in Leipzig Grünau die zweite Filiale ihre Türen. Mit verschiedenen Aktionen, wie Scooterschau, Gewinnspiel oder diversen Messungen,  begrüßten die Mitarbeiter die vielen Gäste und Gratulanten. Gekommen waren neben unzähligen Einwohnern des Stadtteils auch Pressevertreter, Vertreter von Partnerunternehmen und ortsansässige Gesundheitsversorger.

Das neue Team vor Ort erwartet seine Kunden künftig Montag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr.

ETC-Spieler erhalten neue Einlagen 16.02.2016

Übergabe_Einlagen

Am 9. Februar 2016 erhielten die Spieler des ETC-Crimmitschau neue Einlagen für Ihre Schlittschuhe vom Fuß-Kompetenz-Zentrum der Sanitätshaus Altenburg GmbH. Die Einlagen wurden von der Orthopädieschuhtechnikerin/Sensomotoriktherapeutin für jeden Spieler einzeln vermessen und individuell angefertigt. So können die Spieler während des Spiels ihren Fuß entlasten und gleichzeitig die Fußgesundheit fördern.

Unterstützung für Team der RAAM Racer Development 18.01.2016

Dank des Sponsorings der Firma CEP Deutschland konnten wir dem Team der RAAM Racer Development einen Satz Sleeves überreichen. Diese dienen der schnellen Muskelregeneration und wurden bei dem 48-Stunden-Test zur Vorbereitung des Rennens erstmals eingesetzt.raam_cep

1. Hilfe Tasche übergeben 10.12.2015

Übergabe

Am 9. Dezember übergaben die Mitarbeiter des Sanitätshauses Leipzig dem DSG DHfK Leipzig e.V. eine 1. Hilfe Tasche. Der Geschäftsführer Herr Albrecht Dirk freute sich über diese Spende, die von der Geräteturn-Trainerin Frau Martina Pöschel dankbar entgegengenommen wurde. So können zukünftig kleinere Verletzungen, die während des Trainings auftreten, sofort versorgt werden. Sport frei!

Benachteiligten Kindern und Jugendlichen den Weihnachtswunsch erfüllen 03.12.2015

RotaryAktion2015

…. das ist ganz einfach. In unserem Zentrum für REHA-Technik in der Mittelstraße, im MEDICUM und in unserem Haupthaus in der Johannisstraße haben wir Weihnachtsbäume mit Wunschsternen von Kindern aufgestellt. Sie können einen solchen Wunschstern erwerben und einem von rund 200 Kindern/Jugendlichen den Weihnachtswunsch im Wert von 15 Euro erfüllen. Diese Kinder und Jugendlichen aus dem Altenburger Land kommen u.a aus den Wohngruppen des Innova Sozialwerk e.V., dem Kinderheim Sonnenland oder sind Schützlinge der Johannister.

Damit unterstützen wir eine Aktion des Rotary Club Altenburg. Wünsche die über den Betrag von 15 Euro hinaus gehen, stockt der Club auf den erforderlichen Gesmatbetrag auf.

Geschenkideen für die ganze Familie 03.12.2015

Fotomotiv_X-mas

Wissen Sie schon, was Sie verschenken möchten? NEIN?!

Dann kommen Sie in eine unserer zwölf Filialen in Mitteldeutschland. Wir finden bestimmt das richtige Geschenk aus unserer breiten Palette für Ihre Lieben. Egal ob Geschenkgutschein, ein Korb voll gesunder Leckereien, das neue Blutdruckmessgerät oder die kuschelige Heizdecke für kalte Winterabende – bei uns ist für die ganze Familie etwas dabei.

Und für die ganz späten Weihnachtseinkäufer haben wir auch am 24. Dezember 2015 bis Mittag geöffnet.

Spendenübergabe Selbsthilfegruppe “Chronische Schmerzen” 25.11.2015

Am Montag, den 16. November 2015, übergab Frau Katrin Lehrer, Teamleiterin der Abteilung REHA-Technik, im Namen der Sanitätshaus Altenburg GmbH eine Sachspende an Frau Beate Uhlemann, Leiterin der Selbsthilfegruppe „Chronische Schmerzen“ in Altenburg.
Das Sanitätshaus unterstützt die Selbsthilfegruppe nun schon seit vielen Jahren und wird auch bei dem „Großen Schmerzsymposium“ im Mai 2016 vertreten sein.foto HP

Tag der offenen Tür im künftigen Endoprothetikzentrum 03.11.2015

Anlässlich des Tages der offenen Tür im künftigen Endoprothetikzentrum der Pleissentalklinik Werdau präsentierten Herr Stephan Pohle und Frau Eva Hartmann am 31.10.2015 die Sanitätshaus Altenburg GmbH mit einem Informationsstand vor Ort.

endo311015

Über 100 interessierte Zuhörer 22.10.2015

EPZ-21-10-15

Das Thema “Leben mit einer Endoprothese” interessierte mehr als 100 Besucher. Zu der Veranstaltung am 21.10.2015 hatten die Sanitätshaus Altenburg GmbH gemeinsam mit dem EndoProthetikzentrum des Klinikums Altenburger Land geladen. Chefarzt Dr. Dr. med. Schoen und Dr. med. Schulze informierten die Zuhörer über den Verlauf einer Operation und darüber wie sich das Leben im Anschluss gestaltet. Gerade die hohen Sicherheitsstandards, die im Vorfeld der Operation eingehalten werden müssen, sind umfassend von Dr. Dr. med. Schoen dargestellt worden. Für die Patienten bedeutet dies eine optimale Betreuung vom ersten Gespräch bis hin zur Entlassung aus dem Klinikum. Mit Videosequenzen begleitete Dr. Dr. med. Schoen seinen Vortrag und so konnten die Anwesenden u.a. einen Blick hinter die sonst geschlossenen Türen zum OP werfen. Denn wer einen solchen Eingriff vornehmen lässt, befindet sich meist kurz vor der Operation schon in Narkose.
Dr. med. Schulze informierte in seinem Vortrag über das Leben nach der OP. Dabei ist die Zusammenarbeit von Patient mit dem Arzt, Therapeuten und dem Sanitätshaus eine wichtige Basis. Auch wichtige Verhaltensregeln wurden erläutert und begründet. Die Frage nach der sportlicher Betätigung nach einer Endoprothetikoperation stand für einige zur Debatte, konnte aber hinreichend positiv beantwortet werden. Hier heißt die Devise: Bewegung ja, Belastung nein.
Mit abschließenden Fragen an die beiden Referenten endete die Veranstaltung zur größten Zufriedenheit der beiden Veranstalter und des Publikums.

Kultur trifft Wissenschaft – 21. Oktober 2015 15.10.2015

Teehaus

Am 21. Oktober 2015 findet im Teehaus von 17.00 bis 18.30 Uhr erneut eine Veranstaltung im Rahmen von “Kultur trifft Wissenschaft” statt. Zu Gast sind Ärzte des Endoprothetikzentrums Klinikum Altenburger Land. Chefarzt Dr. Dr. med. Sören Schoen und Dr. med. Mario Schulze erläutern, wie sich das Leben mit einer Hüft- oder Knieendoprothese gestaltet. Sie geben Einblick in den Ablauf einer solchen OP und welche Sicherheitsstandards dabei eine Rolle spielen.

Interessierte, die diese Veranstaltung besuchen möchten, bitten wir um Voranmeldung bis zum 14. Oktober 2015 unter Tel. 03447-383411.

Glückliche Gewinnerinnen in Meuselwitz 15.10.2015

Gewinnerinnen

Da hat sich doch das Mitmachen gelohnt – Gewinnspiel beantworten und Daumen drücken. Die glücklichen Gewinnerinnen unserer Verlosungsaktion während der Aktivwoche vom 14.–19. September können sich nun über einen Gutschein vom Sanitätshaus freuen. Egal ob Bequemschuhe, Wäsche, Reformwaren oder eines unserer vielen Sanitätshausprodukte … mit dem Gutschein kein Problem.
Herzlichen Glückwunsch!

Medizinkoffer für Race Across America-Projekt 2016 15.10.2015

Die Sanitätshaus Altenburg GmbH unterstützt den RAAM Racer Development mit einem Medizinkoffer bei seinem Race Across America-Projekt 2016.
Wir wünschen viel Erfolg dabei!

(v.l.n.r. Sven Ole Müller, Rechtsanwältin Nicole Bauer, Geschäftsführer Ingo Friedl)
raam

Mittendrin beim 14. Adelsberger Bike-Marathon 06.10.2015

14.AdelsbergerBike-Marathon

Mit besten Bikebedingungen – Sonnenschein, anspruchsvolle Strecke, motivierten Fahrern und guter Laune bei den Zuschauern – startete das SportsLab-Team am 3. Oktober 2015 zum 14. Adelsberger Bike-Marathon durch.

Am Start in Arnstadt – 25.-27.9.2015 06.10.2015

Arnstadt_25-27-9-2015

Getreu dem Veranstaltungs-Motto “Schmerzen vergehen, der Stolz bleibt! Mountainbiken rockt!” startet das SportsLab Altenburg-Team beim diesjährigen bewegungsWELTEN mountainbiking in Arnstadt durch. Das Team war auf den Strecken 54 km und 33 km vertreten durch Christian Rost, Enrico Zeitschel und Andreas Bahr.

Fachvortrag bei Pflegedienst 18.09.2015

Pflegedienst Janusic

Am 17. September war ein Mitarbeiter bei dem Pflegedienst Maike Janusic zu Gast. In einem Fachvortrag informierte Alexander Rolletschek von der Leipziger Filiale die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter über die neuesten Trends bei Kompressionsstrümpfen. Er zeigte wie mit Anziehhilfen und dem richtigen Pflegemittel das Tragen eines Kompressionsstrumpfes für die Betroffenen einfacher wird.

Fit im Herbst – Aktionswoche in der Alten Ziegelei 17.09.2015

Fitaktion_Klein

Wir wollen das Sie sich gesund und wohl im Herbst fühlen. Dafür haben wir in der Woche vom 5. bis 10. Oktober in der Filiale Alte Ziegelei viele Aktionen für Sie vorbereitet. Schauen Sie bei uns vorbei.
Montag bis Freitag:
· Vitesse-Säfte: Verkostung und Aktion 1 Flasche kaufen + 1 Flasche (0,25 l) gratis
· Sauna-Handtücher statt 35,00 € nur 29,90 €
· Vorführung eines Aktivitätensensor
· Blackroll – das neue Fitnessgerät
· Rabatte auf Salomon-Sportschuhe
· Gewinnspiel (siehe Rückseite)
Dienstag:
· Venenmessung zum Vorteilspreis (Terminvereinbarung unter Telefon 0 34 47.49 90 86)
Mittwoch:
· Präsentation der neuesten Elektromobile und Rollatoren
Donnerstag:
· Fußdruckmessung zum Vorteilspreis

Nordic-Biathlon in Crimmitschau 17.09.2015

Biathlonstaffel

Dabei sein ist alles. So startete am vergangenen Wochenende auch ein Team des Sanitätshauses Crimmitschau beim 8. Nordic Biathlon in Crimmitschau. Die vier Mitarbeiter liefen in Ihren Sportkompressionsstrümpfen zu Höchstleistungen auf und gehörten so zu den erfolgreichen Teams im Starterfeld.

Basketballturnier in Schmölln 17.09.2015

Basketballturnier

Das diesjährige Basketballturnier in Schmölln wurde wieder vom Sanitätshaus Altenburg unterstützt. Am Wochenende 5. und 6. September 2015 veranstaltete der TUS Schmölln e.V. dieses Turnier nun bereits zum 19. Mal.

Betreuerkoffer an ZFC übergeben 17.09.2015

Betreuerkoffer

Mit einem Betreuerkoffer im Wert von 300,00 Euro unterstützt die Sanitätshaus Altenburg GmbH die medizinische Abteilung des ZFC Meuselwitz. Dank dieses Koffers, der für den professionellen Einsatz am Sportplatz ausreichend Platz für allen notwen¬digen Utensilien bietet, können die Sportler des Vereins vor Ort während des Trainings oder eines Spiels versorgt werden.
Die Sanitätshaus Altenburg GmbH bietet darüber hinaus mit ihrer Eigenmarke SportsLab – dem Kompetenz-Netzwerk und medizinischen Partner im Sport – allen Sportlern und sportlich Aktiven eine hochwertige, umfassende Gesundheitsversorgung. Dabei richtet sich die Aufmerksamkeit nicht nur auf die Diagnose und Behandlung von Verletzungen oder Überlastungen, sondern auch auf deren Prävention bis hin zur Trainingsanalyse. Durch die Kooperation der Sanitätshaus Altenburg GmbH als Hilfsmittelversorger, Dr. med. Hendrik Baum als Sportmediziner und regionalen Physiotherapien erfolgt eine gesamtheitliche Analyse, Diagnosestellung, Therapie und individuelle Versorgung mit qualitativ hochwertigen und fachgerecht angepassten Heil- und Hilfsmitteln. Auch ernährungsspezifische Faktoren werden im Laufe der Zusammen¬arbeit berücksichtigt.

Heike Drechsler kommt nach Altenburg 17.09.2015

Heike Bild 2 Quelle neblung sportsnetwork_klein

Der Skatstadtmarathon 2016 wird wieder einen Spitzensportler der deutschen Sportgeschichte nach Altenburg holen. So freuen sich die Veranstalter mit Heike Drechsler eine bekannte Leichtathletin ankündigen zu können. Sie wird im Rahmen des Vortrag am Vorabend des Skatstadtmarathons zu hören sein und mit Sicherheit wird dann die Veranstaltung wieder gut besucht sein. Darauf freut sich auch die Sanitätshaus Altenburg GmbH, die diesen Vortrag im Rahmen des Skatstadtmarathons 2016 präsentieren darf.

(Foto/Quelle neblung sportsnetwork)

Aktivwoche in Meuselwitzer Filiale 04.09.2015

Vom 14. bis 19. September 2015 findet unsere Meuselwitzer Aktivwoche statt. Für alle Kunden heißt es dann, etwas gutes für die Gesundheit tun. Nehmen Sie am Gewinnspiel teil und greifen Sie einen unserer 5 Gutscheinpreise ab. Natürlich haben wir noch viel mehr wie z.B.

Montag bis Samstag:
· individuelle Vermessung Ihrer BH-Größe
· Wäscheaktion mit Format und Anita: 1 BH = 10% Rabatt2 BHs = 15% Rabatt
· Verkostung von Rabenhorst-Qualitätssäften
· 3l-Aroniasaft-Box von Rabenhorst zum Vorteilspreis von 17,95 Euro
· Gewinnspiel

Dienstag und Donnerstag:
· Venenmessung zum Vorteilspreis nach vorheriger Terminabsprache

Mittwoch:
· Präsentation der neuesten Elektromobile und Rollatoren

Fachvortrag zu Alltagshilfen 04.09.2015

Besuch Sanitätshaus Leipzig im Netzwerk_500pix

Das Sanitätshaus Leipzig – zu finden in der Anton-Zickmantel-Straße 44, direkt am Einkaufszentrum Südwest – veranstaltet regelmäßig Informationsnachmittage zu Themen des Gesundheitsbereiches. So unter anderem auch am 4. August 2015 zum Tehma Alltagshilfen und Hilfsmittel. Die Zuhörer trafen sich in den Räumen des Netzwerkes Älterer Frauen Sachsen e.V. und nutzten diese Runde für Fragen und tauschten Erfahrungen aus.

Netzwerk Älterer Frauen in Sachsen e.V. feierte 20. Geburtstag 04.09.2015

20-Geb_Netzwerk

Natürlich gratuliert das Sanitätshaus Leipzig den Mitgliedern des Netzwerkes Älterer Frauen Sachsen e.V. zu 20. Geburtstag. Ein solches Jubiläum ist ein Grund mehr die erfolgreiche Arbeit eines Vereines zu würdigen. Herr Rolletschek – Mitarbeiter des Sanitätshauses Leipzig überbrachte die Glückwünsche der Firmenleitung.

Facebook 06.08.2015

FAcebook_SHA

Ab sofort können aktuelle Informationen auch über unseren Facebook-Account abgerufen werden.

Ausbildungsstart im Sanitätshaus 04.08.2015

Zwei neue Auszubildende starteten am 03.08.2015 in der Sanitätshaus Altenburg GmbH ihre Ausbildung zur Sanitätshausfachverkäuferin und zum Orthopädieschuhtechniker.
Das Foto zum Ausbildungsstart ist mittlerweile zur Tradition geworden und Geschäftsführer Ingo Friedl (rechts) ist stolz auf die 7 Jugendlichen, die derzeit im Unternehmen ihren Beruf erlernen: “Wir bilden schon heute unsere Fachkräfte von morgen aus und wirken damit dem steigenden Fachkräftemangel entgegen”, so der Geschäftsführer. Nach einer erfolgreichen Ausbildung stehen die Chancen der Übernahme sehr gut.
Marco Sickel (links) startete selbst vor 15 Jahren seine Ausbildung im Unternehmen und leitet mittlerweile die Ausbildung in der Abteilung Orthopädieschuhtechnik.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Eine schöne Überraschung 30.07.2015

Kitabild

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Filiale Leipzig haben in dieser Woche ein wunderschön gemaltes Bild von den Kindern der integrativen KITA Buntspecht aus Leipzig Großzschocher erhalten. Wie schön dieses Bild ist, kann man hier sehen. Damit bedankten sich die Kinder für die Unterstützung ihrer Einrichtung.

Beste Versorgung für Eispiraten-Spieler 21.07.2015

M_Foster

Der Spieler Matthias Foster von dem Eispiraten Crimmitschau wurde von den Mitarbeiterinnen der Sanitätshaus Altenburg GmbH im Rahmen von SportsLab mit einer Handbandage versorgt.

Gipsabdrücke zum Kitafest 25.06.2015

Kitafest

Die Kita “Buntspecht” in der Leipziger Kunzestraße lud zu ihrem diesjährigen Kindertagsfest Kinder und ihre Familien herzlich ein. In diesem Rahmen präsentierte sich auch das Sanitätshaus Leipzig, aus der Anton-Zickmantel-Straße – direkt am Einkaufszentrum Südwest. An dem Stand konnten die Eltern Fußabdrücke ihrer lieben Kleinen als Erinnerungsstücke herstellen lassen. 22 Kinder kamen und verewigten ihre kleinen Füßchen. Der Erlös von 50 Euro kam letztlich der Kita und den Kinder zugute und wurde an die Leiterin übergeben.

Weißrussische Kinder zu Besuch 25.06.2015

SONY DSC

Am Montag, dem 22. Juni 2015, begrüßte die Sanitätshaus Altenburg GmbH zum wiederholten Male die weißrussischen Kinder und ihre Betreuer aus Belarus. Auf dem kostenlos zur Verfügung gestellten Gelände des Spalatin-Gymnasiums wurde zusammen mit Como Vento getrommelt. Die Turnhalle lud später zum Basketballspielen ein und die frisch gebratenen Bratwürste sowie das Obst, welches von der Firma Fruchtexpress Altenburg gesponsort wurde, sorgten für Stärkung. Die Sanitätshaus Altenburg GmbH ist einer der Unterstützer, die auch in diesem Jahr sämtliche Kosten für eines der Kinder übernahmen, damit der Aufenthalt unbeschwert verlebt werden kann. Außerdem waren Mitglieder des Rotary Clubs Altenburg vor Ort und übergaben einen Scheck an die Organisatoren, die Jahr für Jahr die Kinder nach Deutschland einlädt, um dem oft traurigen Alltag etwas Abwechslung zu geben.

SportsLab: 24 Stunden Mountainbikerennen 23.06.2015

Heavy24_SportsLab

Das Team von SportsLab – Ihr medizinischer Partner im Sport – war beim diesjährigen Rennen mit vier Fahrern am Start. Das Rennen fand in diesem Jahr unter widrigen Wetterbedingungen statt. Das inzwischen als härtestes Rennen in Ostdeutschland ausgetragene Heavy 24 ist vor allem bei Nacht eine echte Herausforderung an den Sportler. Enrico Zeitschel und Andreas Bahr sowie die beiden Teamkollegen Christian Rost und Thomas Hoppe belegten in der 4er-Teamwertung einen guten Platz 44. Insgesamt gingen 1200 begeisterte Radsportler auf den 9km langen Kurs am Stausee Oberrabenstein bei Chemnitz.

Verwöhntag für Haut und Füße 18.06.2015

SONY DSC

Bei schönem Wetter lud der Wäsche-Shop und das Bequemschuhgeschäft am Mittwoch, dem 17. Juni zu einem Verwöhntag ein. Für die Besucher und Kunden gab es neben einem Glas Sekt natürlich schöne Angebote und neue Kollektionen zu entdecken. Und wer wollte konnte am Gewinnspiel teilnehmen und einen von 3 Gutscheinen gewinnen.

Plagwitzer Begegnungen 18.06.2015

PlagwBegegn2015

Am Samstag, dem 13. Juni 2015 fand das erste Mal die Plagwitzer Begegnung im SAH “Seniorenhof Plagwitz” in der Walter-Heinze-Straße 20-24 in Leipzig statt. Der Heimleiter Karsten Wengrzik lud dazu viele Unternehmen und Dienstleister ein, die vor Ort beraten und informieren konnten. Die Filiale Leipzig von der Sanitätshaus Altenburg GmbH präsentierte das gesamte Spektrum. Besonders freuten sich unsere Mitarbeiter über den Besuch von Frau Anojeta Marggraf, Vorsitzende vom Behindertenverband Leipzig und weitere Gäste vom Behindertenverband Leipzig.

Sanitätshaus läuft mit 16.06.2015

Knüpfer_Bräutigam

Das es in der Sanitätshaus Altenburg GmbH auch sportlich zugeht, bewiesen die beiden Mitarbeiter Frau L. Bräutigam und Herr A. Knüpfer. Sie starteten am vergangenen Wochenende zum Skatstadtmarathon. Herr Knüpfer begab sich aufdie 13,5km Strecke und Frau Bräutigam lief als erfahrene Marathonteilnehmerin den Halbmarathon. Der GF bedankt sich bei beiden Mitarbeitern für die erfolgreiche Teilnahme am diesjährigen Skatstadtmarathon. Die saftig roten Erdbeeren dienen der Regeneration.

Sponsoring des Vereinswettbewerbs 16.06.2015

SONY DSC

Zwischen Start und Ziel liegen einige Meter und die müssen bewältigt werden. Bei der Vereinswertung geht es dabei jedoch nicht um den Einzelnen, sondern darum, wieviel Teilnehmer ein Verein/Team/Unternehmen an den Start bringt. In diesem Jahr hat es für den Vorjahressieger, den SV Lerchenberg e.V., nicht ganz gereicht. Mit Platz 3 (200 Euro) war es aber noch immer eine gute Wertung. Ihm folgte auf Platz 2 (300 Euro) das Klinikum Altenburger Land und dann kam auf Platz 1 (500 Euro) das Freude am Laufen Team. Die Gewinner der Vereinswertung des diesjährigen Skatstadtmarathons sponsorten Ihre Siegprämie zusammen mit weiteren Geldern an viele verschiedene Zwecke.

Auftakt zum Skatstadtmarathon 16.06.2015

Auftakt_12-6-2015

Am Freitag, dem 12. Juni fand im Goldnen Pflug in Altenburg das Einschreiben für alle Läufer des Skatstadtmarathons statt. Parallel dazu präsentierten sich verschiedene Unternehmen und Sponsoren den Aktiven. So auch die Sanitätshaus Altenburg GmbH mit Ihrem Fuß-Kompetenz-Zentrum und ihrer eigenen Marke SportsLab.

Unter der Marke SportsLab wurde dann auch um 19.00 Uhr die Auftaktveranstaltung des Skatstadtmarathons eröffnet. Mit dem Marathonläufer, Trainer und Autor Herbert Steffny war es auch in diesem Jahr wieder gelungen, über 120 Interessierte anzulocken. Seine Erfahrungen, Tipps und Trainingspläne, die er bereits in verschiedenen Büchern veröffentlichte, sind bei Laufsportfans beliebt. Deshalb nutzten viele die anschließende Autogrammstunde nicht nur für das Autogramm sondern auch für das persönliche Gespräch. Herbert Steffny ließ es sich selbstverständlich nicht nehmen, am nächsten Tag selbst mit an den Start zu gehen und die durchaus anspruchsvolle Strecke zusammen mit einem kleinen ausgewählten Team zu bewältigen.

Außerdem gab es am 12. Juni noch den bereits fest verankerten Sponsorenscheck für einen guten Zweck. In diesem Jahr erhielt die Summe von 1000,00 Euro – die von Sanitätshaus Altenburg und den Veranstaltern des Skatstadtmarathons übergeben werden – die Staatliche Berufsbildende Schule für Wirtschaft und Soziales Altenburg für ihr jährliches Sportfest, das die Schülerinnen und Schüler einmal jährlich organisieren. Das Besondere: Dieses Sportfest ist für Menschen mit Behinderung.

Aktivtag: Schunkeln und Scooterfahrschule 10.06.2015

Aktivtag_2015

Zum Aktivtag am 6.6.2015 gab es Einiges zu erleben im Zentrum für REHA-Technik in der Mittelstraße in Altenburg.
Es gab einen Hindernisparcour für Elektroscooter. Dieser barg einige Tücken wie Rückwärtseinparken oder Slalomfahren. Wer das mit Bravour meisterte, konnte sich anschließend seine Urkunde für den bestandenen Test abholen. Die Firma Invacare – ein Unternehmen, dass u.a. Elektromobile, Rollatoren und andere medizinische Produkte aus dem REHA-Bereich herstellt – war als Partner vor Ort. Am Stand gab es ein Glücksrad mit tollen Gewinnen.
Neben den Aktionen stand aber auch das persönliche Gespräch im Vordergrund. Viele Gäste nutzten die Gelegenheit und informierten sich über neue Elektroscooter, Rollatoren oder andere Hilfsmittel, die den Alltag im Alter erleichtern. Der eine oder andere Besucher ließ seinen Blutdruck messen.
Wer Hunger hatte war am Stand der Fleischerei Zschammer bestens versorgt. Mit Bratwurst oder Steak konnte man sich stärken.
Die heißen Temperaturen schreckten nicht ab, denn es kamen viele Besucher. Mit dem bekannten Wildecker Herzbuben Wolfgang Schwalm war gegen 12.30 Uhr für eine Stunde lang beste Laune garantiert. Es wurde gesungen und geschunkelt. Wer wollte konnte sich noch ein Autogramm zum Abschluss holen.

Geburtstagswoche und viele Gratulanten 09.06.2015

5-Geb-Crimm

5 Jahre gibt es die Sanitätshaus-Filiale am Anton-Günther-Platz in Crimmitschau nun schon. Viele unserer Stammkunden und Besucher kamen vorbei und nutzten die Gelegenheit zum Gratulieren und Einkaufen. In der Woche vom 1.-6. Juni luden wir ein zu Saftverkostungen, Bademoden und Formatrabattaktionen, Gewinnspiel und vielen anderen Aktionen. Wir danken all unseren Kunden für Ihr Kommen und freuen uns auf die nächsten 5 Jahre.

Sanitätshaus Altenburg präsentiert Herbert Steffny 27.05.2015

steffny_herbert_500pix

Skatstadtmarathon-Stargast am 12. Juni 2015 um 19 Uhr im Goldnen Pflug

Auch in diesem Jahr präsentiert die Sanitätshaus Altenburg GmbH den Stargast zur Eröffnung des Skatstadtmarathons. Mit Herbert Steffny haben die Veranstalter einen ehemaligen deutschen Langstreckenläufer verpflichtet. Der heute als Lauftrainer, Laufbuchautor arbeitende und gelernte Diplom-Biologe berichtet exklusiv am Vorabend des Marathons über seine Erfolge. Als mehrfacher Sieger bei großen Marathons, wie beispielsweise dem Boston-, Pittsburgh- oder Frankfurtmarathon, gibt er Einblick in Höhepunkte seiner Karriere.

Mit Herbert Steffny setzt sich eine Reihe von prominenten Sportlern fort, die alljährlich den Skatstadtmarathon einleiten und die es sich nicht nehmen lassen, neben dem Eröffnungsabend auch am nächsten Tag unter den tausenden Lauffans mitzulaufen.

AKTUELLE TERMINE 27.05.2015

01.-06.06.2015

12.06.2015, 19 Uhr
Goldner Pflug
Herbert Steffny, Auftaktveranstaltung zum Skatstadtmarathon

17.06.2015, 9-19 Uhr
Wäsche-Shop/Bequemschuhgeschäft
Verwöhntag für Haut und Füße

• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

6.6.2015 Aktivtag mit Wolfgang Schwalm 27.05.2015

Am Samstag, den 6.6.2015 heißt es ab auf die Scooter-Piste.
Testen Sie im Parcour ihr Fahrtalent auf dem Scooter. Zusammen mit Invacare präsentieren wir die aktuellsten Modelle, die Ihnen helfen im Alltag beweglich zu bleiben. In der Zeit von 9.00–14.00 Uhr können Sie sich vor Ort informieren. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt.

Wir freuen uns sehr, Wolfgang Schwalm von den Wildecker Herzbuben als musikalischen Höhepunkt bei uns zu haben.

Gut ausgestattet zum Skatstadtmarathon 22.05.2015

Vorbereitungen ist alles.

Wer am 13. Juni 2015 die 7 Hügel von Altenburg zum diesjährigen Skatstadtmarathon meistern will, muss gut vorbereitet sein. Egal wie alt oder jung der Teilnehmer ist, der Ansporn die Strecke zu schaffen, ist groß. Neben der sportlichen Kondition ist auch die Ausstattung mit den richtigen Laufutensilien entscheidend. Dazu gehört neben dem Sport-BH für Frauen, Kompressionsstrümpfen, evtl. Sportbandagen und Laufschuhen auch die entsprechende leistungssteigernde Einlage für die Sportschuhe. All diese Dinge bekommen der Läufer u.a. in der Filiale “Alte Ziegelei” in der K.-Kollwitz-Straße 61. Hier hält die Saniätshaus Altenburg GmbH für sportlich Aktive ein großes Repertoire bereit. Es lohnt sich also vorbei zu schauen.

Wer sich ganz perfekt vorbereiten möchte, nutzt die Möglichkeit der Laufanalyse. SportsLab bietet dazu die Möglichkeit, durch modernste Technologien die computeranalysierte Laufbewegung von Sportlern auszuwerten und mit den richtigen Tipps das Laufen effektiver zu gestalten. Wer daran Interesse hat, kann auf der Website schnell Kontakt aufnehmen.

Allen Teilnehmern am Skatstadtmarathon wünschen wir viel Erfolg.

Herzlichen Glückwunsch 11.05.2015

Gewinner

Zum 1. Geburtstag des Sanitätshauses Leipzig gab es neben vielen Aktionen auch ein Gewinnspiel. Die glücklichen Gewinner konnten sich u.a. über Saunatücher, Duxschuhe, einen Regenschirm und eine WMF-Schüssel freuen. Herzlichen Glückwunsch allen Gewinnerinnen.

Jetzt tolle Mai-Aktionsangebote nutzen! 05.05.2015

Felina+DUX

DUX-WOCHEN & FELINA-AKTION

Aufgepasst und zugegriffen …
Im Mai gibt es tolle Angebote für Sparfüchse. Auf Wäschemoden von Felina gibt es nur im Mai 10 % Geburtstagsrabatt. Felina bietet hochwertige Dessous zum Wohlfühlen für die selbstbewusste Frau, die sich eine optimale Verbindung zwischen eleganter, gepflegter Optik sowie perfekter Passform und ausgezeichneter Qualität bis in große Cup-Größen wünscht. Die Passform und der Tragekomfort stehen bei der Produktentwicklung immer im Vordergrund.

Für das Wohlgefühl beim Laufen sorgen DUX-Schuhe mit dem Öko-Test-Siegel “Sehr gut”. Diese Schuhe bieten vollen Komfort. Die Fußformanpassung des Materials aufgrund der Körperwärme und des Gewichtes, gleichmäßige Belastungsverteilung oder therapeutische Einsatzmöglichkeiten, lassen diesen Schuh als Allroundschuh zur Anwendung kommen. Schauen Sie in einer unserer Filialen vorbei, wählen Sie Ihre Lieblingsfarbe aus und tun Sie etwas gesundes für Ihre Schuhe.

Portali-Buchlesung am 15.4.2015 14.04.2015

Am Mittwoch, dem 15.4.2015 um 15.00 Uhr ist der Altenburger Autor Uwe Burkhardt erneut zu Gast im Zentrum für REHA-Technik in der Mittelstraße 10. Er liest für die Selbsthilfegruppe der Rollstuhlfahrer und weitere Interessierte aus seinem Buch “Portali – Lustige Geschichten einer Sanierung”. Wer nicht weiß, wer oder was Portali ist oder einfach interessiert an einem weiteren Stück Teehausgeschichte ist, sollte diese Lesung auf keinen Fall verpassen.

Frühlingsnacht 2015 31.03.2015

SONY DSC

Auch in diesem Jahr waren die Besucher eingeladen in der Schuhinsel Kronengasse die aktuellen Frühjahr-Sommer-Modelle zu entdecken. Viele bekannte Marken wie Gabor, Ecco oder Jana warten mit farbenfrohen Schuhen von elegant bis bequem auf. Unser lebendes Schaufenstermodell animierte die Gäste zum eintreten.

Hauptpreis übergeben 31.03.2015

SONY DSC

Endlich war es soweit. Am Donnerstag dem 26. März übergab Jens Woggon, Inhaber des Fitnessstudio Alte Ziegelei, zusammen mit der Filialmitarbeiterin des Sanitätshauses Altenburg Tina Goetzie den 1. Preis des Gewinnspiels. Die glückliche Gewinnerin aus Meuselwitz ist bereits im Fitnessstudio aktiv und freut sich umso mehr, diesen Preis erhalten zu haben.

Herzlichen Glückwunsch!

Gewinner ausgelost 24.03.2015

SONY DSC

Am Donnerstag, dem 19. März 2015, wurden durch eine freiwillige Glücksfee die Gewinner des Eröffnungsgewinnspiels ermittelt, die am Eröffnungstag der Filiale teilgenommen hatten. Frau Woggon vom Fitnessstudio Alte Ziegelei und Geschäftsführer Ingo Friedl beaufsichtigten die Ziehung. Auf die Gewinner warteten Preise, wie z.B. eine WMF-Salatschüssel mit Edelstahlbesteck, ein Paar Shung Chi Schuhe oder auch Sportkompressionsstrümpfe. Der Hauptgewinn – ein Jahresabo des Fitnessstudios der Alten Ziegelei – geht nach Meuselwitz. Die glückliche Gewinnerin war sehr erfreut und nimmt in den nächsten Tagen ihren Preis ganz persönlich entgegen.
Wir gratulieren allen Gewinnern herzlich.

27.3. Frühlingsnacht in der Schuhinsel 19.03.2015

SONY DSC

Am 27.3. heißt es auch in der Schuhinsel in der Kronengasse: Türen auf zur Frühlingsnacht. Zur inzwischen 15. Frühlingsnacht begrüßen wir unsere Gäste mit einem Glas Sekt und den aktuellen Schuhkollektionen der Frühjahr-Sommer-Kollektionen. Namhafte Hersteller wie Ecco, Gabor, Seibel oder Jana zeigen sich in diesem Jahr mit farbenfrohen, eleganten und gleichzeitig bequemen Schuhmodellen. Für die Gäste auf den Straßen gibt es unser lebendiges Schaufenster. Die Modelle tragen Mode aus dem Wäscheladen Bauch sowie farbig und modische Kompressionsstrümpfe und Schuhe aus dem Sortiment der Sanitätshaus Altenburg GmbH.

Gelungene Eröffnung in der Alten Ziegelei 16.03.2015

SONY DSC

Am vergangenen Mittwoch dem 11. März 2015 war die Neueröffnung einer weiteren Filiale der Sanitätshaus Altenburg GmbH. In den Geschäftsräumen in der Alten Ziegelei kamen neben geladenen Gästen und Partnern, viele Neugierige, um sich in den hellen und freundlichen Räumlichkeiten umzusehen. Im Gespräch mit den Sanitätshaus-Mitarbeitern und der Geschäftsleitung gab es ein positives Feedback auf den neuen Standort. Künftig können hier Anwohner aus dem Stadtgebiet Altenburg-Südost und Besucher des Gewerbehofes Alte Ziegelei die Angeobte der Sanitätshaus Altenburg GmbH nutzen. Neben dem Einlösen von Rezepten erhält der Kunde hier vor allem Produkte aus dem Sport- und Wellnessbereich. Für die anwesenden Gäste war ein Imbiss vorbereitet, es gab ein Gewinnspiel und noch einen Blumengruß als kleines Dankeschön.

Für alle Kunden und Patienten hat diese Filiale ab sofort
Montag bis Freitag
8.30-12.30 Uhr und
13.00-17.00 Uhr
geöffnet.

Die Verlosung des Gewinnspiels erfolgt in den nächsten Tagen. Alle Gewinner werden zeitnah benachrichtigt.

Unterstützung für Stadtturnerbund Leipzig e.V. 05.03.2015

Übergabe

Das Sanitätshaus Leipzig (Inh. Sanitätshaus Altenburg GmbH) übergab am 26. Februar eine 1.-Hilfe-Tasche an den Stadtturnerbund Leipzig e.V. Dieser ist sehr aktiv und organisiert u.a. die Stadtmeisterschaft, Stadtpokal, Lipsiade und bietet für sportlich Interessierten Sportakrobatik, Geräteturnen, Cheerleading, Seniorensport an. Damit bei möglichen Verletzungen – im Training oder beim Wettkampf – 1. Hilfe geleistet werden kann, ist ein entsprechendes Set von Vorteil. Deshalb waren die Verantwortlichen Herr Tasche, Frau Krosse, Frau Waase und Frau Weimershauß für diese Unterstützung durch das Sanitätshaus Leipzig dankbar.

Nur noch wenige Tage bis zur Eröffnung 24.02.2015

Am 11.3.2015 ist es soweit. Die Sanitätshaus Altenburg GmbH eröffnet eine neue Filiale. Neuer Standort ist im Gewerbehof Alte Ziegelei mitten im Herzen von Altenburg-Südost. Damit sind wir besonders für unsere Kunden und Patienten in diesem Stadtteil noch schneller erreichbar. In den hell und modern eingerichteten Räumen findet der Kunde bzw. Patient eine breite Produktpalette, die von Strumpfmoden, Wäsche oder Bequemschuhe namhafter Markenhersteller über Einlagen, Fitness- und Wellnessprodukte, Pflegehilfsmittel bis hin zu den Produkten des Sanitätsfachhandels (Bandagen, Blutdruckmessgeräte, Waagen etc). Durch unsere Angebotspalette erweitern wir das Spektrum des Gewerbehofes. Wir bieten vor Ort vor allem den gesundheitsbewussten Menschen die Möglichkeit, präventive, gesundheitsunterstützende und leistungsfördernde Produkte und Leistungen in Anspruch zu nehmen.

Die Eröffnung am Mittwoch dem 11. März, von 9.00 bis 17.00 Uhr, ist umrahmt von
• einem Gewinnspiel,
• kleinen Überraschungen,
• es werden Messungen angeboten
und natürlich können alle unsere neuen Geschäftsräume erkunden.

Buchlesung mit großem Interesse aufgenommen 19.02.2015

SONY DSC

Am späten Dienstagnachmittag fand im Zentrum für REHA-Technik in der Mittelstraße eine Buchpräsentation mit dem Autor Christian Repkewitz statt. Der in Altenburg lebende Autor hat im vergangenen November das Buch “Verblasste Spuren – Lebens- und Leidenswege jüdischer Einwohner der Stadt Altenburg von 1869–1945″ veröffentlicht. Die Besucher erfuhren neben der Vorstellung des Buches auch von den aufwendigen Recherchearbeiten. Das Buch, welches wie ein Sachbuch aufgearbeitet ist, erzählt von über 190 Familienschicksalen, die bisher fundiert recherchiert und mit zahlreichem Bildmaterial ergänzt wurden. Die interessierten Gäste erkannten den einen oder anderen Bewohner dieser Stadt wieder und führten mit dem Autor interessante Gespräche, die auch bei dem einen oder anderen Kindheitserinnerungen wachriefen.
Für seine Arbeit erhielt Christian Repkewitz am 26. Januar 2015 den Obermayer German Jewish History Award, der seit 2000 vergeben wird. Dieser Preis gilt heute als höchste Auszeichnung, die einer Einzelperson zuteil werden kann, nicht zuletzt, weil die Preisträger von Juden vorgeschlagen werden, die ein Bewusstsein für das ganze Ausmaß der Schrecken und Hitlerzeit haben.

Dreharbeiten zu neuem Fernsehspot 09.02.2015

Spotdreh_Kompressionsstrumpf

Am vergangenen Freitag wurde ein neuer Werbespot für das Unternehmen gedreht. Der neue Spot macht Werbung für Kompressionsstrümpfe und wird noch in diesem Monat bei tv.altenburg zu sehen sein. Das Kompressionsstrümpfe nicht nur gesundheitsfördernd, sondern auch modisch und zu jedem Anlass tragbar sind, wird mit diesem Spot offensichtlich.

9. Rochlitzer Kugelstoßmeeting 04.02.2015

IMG_0614

Am 1. Februar 2015 präsentierte sich die Marke “SportsLab” den Aktiven und Sportbegeisterten im Rahmen des diesjährigen Rochlitzer Kugelstoßmeetings in der Turnhalle am Regenbogen. Das breite Leistungsspektrum bei der Vorsorge und Versorgung von sportlich Aktiven – egal ob im Profi- oder Hobbysport – bieten ein Sportmediziner, eine Physiotherapie und ein Sanitätshaus. Mit modernsten Messgereten und neuesten Know-how können Sportler höchste Leistungen erzielen. Das Rochhlitzer Kugelstoßmeeting fand bereits zum 9. Mal statt und präsentierte in diesem Jahr die Kugelstoßgrößen Christina Schwanitz und David Storl.

“Verblasste Spuren” – Preisträger spricht am 17.2. im REHA-Zentrum über sein Buch 29.01.2015

SONY DSC

Mit der Buchlesung am 17.2.2015, um 17.00 Uhr im Zentrum für REHA-Technik in der Mittelstraße 10, Altenburg setzen wir unsere Buchlesungsreihe fort.

Diesmal zu Gast: Jungautor Christian Repkewitz. Er spricht über sein Buch “Verblasste Spuren – Lebens- und Leidenswege jüdischer Einwohner der Stadt Altenburg von 1869 bis 1945″. Er hat über mehrere Jahre die Einzelschicksale recherchiert, zusammengetragen und mit reichlich Bildmaterial vervollständigt. Dieses zum Teil noch unveröffentlichte Bildmaterial und die Geschichten um die Personen – wie beispielsweise die Familie Cohn, die einst das größte Kaufhaus in Altenburg bewirtschafteten – wird er uns näher bringen.
Am 26. Januar 2015 wurde Herr Repkewitz mit dem Obermayer German Jewish History Award – der seit 2000 vergeben wird – ausgezeichnet. Dieser Preis gilt heute als höchste Auszeichnung, die einer Einzelperson zuteil werden kann, nicht zuletzt, weil die Preisträger von Juden vorgeschlagen werden, die ein Bewusstsein für das ganze Ausmaß der Schrecken und Hitlerzeit haben. Sie wird von der Obermayer Foundation aus Boston verliehen. (http://www.obermayer.us/award/2015/2015.htm)

Mit Sicherheit eine interessante Veranstaltung, zu der wir Sie herzlich einladen.

Neue Trikots für Lok-Jugendmannschaft 27.01.2015

SONY DSC

Der Start in die Spielsaison 2015 beginnt für die Jugendmannschaft des SV Lokomotive Altenburg e.V. in neuen Trikots. Die Sanitätshaus Altenburg GmbH hat eigens für die Teammitglieder sowie die Trainer einen Mannschaftssatz gesponsert. Eine Unterstützung für die sportlich Aktiven – egal ob Spieler oder Trainer – wird durch den Geschäftsführer Ingo Friedl immer wieder befürwortet. Er wünscht den jungen Sportlern auch für die kommende Saison viele Erfolge.

Herzlichen Glückwunsch den zehn Gewinnern 15.01.2015

Mit Beginn des neuen Jahres konnten sich zehn Teilnehmer unseres Weihnachtsrätsels über ein nachträgliches Geschenk freuen. So erhielten unter anderem die ersten drei Gewinner einen Präsentkorb, einen Gutschein für Schuhe oder einen Gutschein für den Wäsche-Shop. Die übrigen 7 Gewinner konnten sich über einen hochwertigen Regenschirm freuen, der sie stets trocken durch die nasse Jahreszeit bringt.

Allen ein gesundes neues Jahr 06.01.2015

Winterlandschaft

Die Sanitätshaus Altenburg GmbH wünscht Ihren Kunden und Partnern für das Jahr 2015 alles Gute, Erfolg und Glück.

Unterstützung der Weihnachtsaktion des Rotary Club Altenburg 16.12.2014

Die Sanitätshaus Altenburg GmbH unterstützt nun bereits im zweiten Jahr das Weihnachtssternprojekt für benachteiligte Kinder, das vom Rotary Club Altenburg initiiert ist. In drei Filialen in Altenburg – Johannisstraße, Zentrum für Reha-Technik und im Medicum – hat der Kunde die Möglichkeit mit einem Weihnachtsstern ein Kind aus dem Altenburger Land zu beschenken. Die Sterne sind vor Ort erhältlich und stehen symbolisch für einen Wunsch des Kindes im Wert von 15 Euro.
Viele Sterne gibt es nicht mehr, aber dafür viele strahlende Kinderaugen. Auch wir wünschen den Kindern ein frohes Fest.

Weihnachtsrätsel 2014 13.11.2014

Weihnachtsrätselbild

Machen Sie mit beim großen Weihnachtsrätsel der Sanitätshaus Altenburg GmbH. Teilnahmekarten finden Sie in unseren Filialen.

1. Frage beantworten
2. Angaben ausfüllen
3. Teilnahmeschein abgeben

und mit etwas Glück gewinnen Sie einen der drei Hauptpreise oder einen unserer 7 weiteren Gewinne.

VIEL GLÜCK und eine gute Adventszeit

Stiefelwoche in Altenburg 13.11.2014

Kurier_46KW_Titelanzeige_44x60

In der Woche vom 17. bis 22. November haben wir Stiefelwoche. Da heißt es sich für den Winter die aktuellen Modelle sichern. Nutzen Sie unsere Bonunsangebote bereits ab dem ersten Kauf. Schauen Sie vorbei in der Schuhinsel (Kronengasse) und im Bequemschuhgeschäft (Johannisstraße 25/26). Unsere Mitarbeiter finden für Sie den passenden Schuh für die kalte Jahreszeit. Auch für Kunden, die Einlagen tragen, führen wir entsprechende Modelle.

Kultur trifft Wissenschaft: Endoprothetikzentrum Altenburg (EPZ) – Ihr Problemlöser auch für komplizierte Fälle 23.10.2014

ipp

Am 22. Oktober 2014 um 17.00 Uhr lud die Sanitätshaus Altenburg GmbH, Gesundheits­dienstleister im Altenburger Land mit 10 Filialen in Mitteldeutschland, seine Kunden zur diesjährigen Herbst­veranstaltung ein. Im Glanz des Teehauses mit seinem wunderschön restaurierten barocken Saal referierten die leitenden Ärtze des EndoProthetikZentrums Altenburg (EPZ) CA Dr. Dr. Schoen und OA Dr. med. Meisel über die Möglichkeiten und aktuellen wissen­schaftlichen Erkenntnisse auf dem Gebiet der Endoprothetik. Das seit diesem Jahr zertifizierte Zentrum unter der Leitung von CA Dr. Dr. Schoen ist im Altenburger Land erste Anlaufstelle für Hüft- und Knieendoprothetik.

In dem Fachvortrag informierte das EPZ Altenburg die interessierten Zuhörer speziell zu den Themen Zementierung der Endoprothesen – ja oder nein, welche Unter­schiede und Vor-/Nachteile haben die beiden Verfahren? bzw. Welche Möglichkeiten bei schwierigen Fällen, wie Bruch an der Prothese oder wenn der Knochen keinen Halt mehr für das künstliche Gelenk? können die Chirurgen vor Ort bieten.

Mit einer Fragerunde der Gäste fand die Veranstaltung offiziell ihren Abschluss. Wer dann noch Fragen hatte, nutzte die Gelegenheit zum persönlichen Gespräch mit den Spezialisten direkt, denn eine solche Gelegenheit bietet sich nicht allzu oft.

Dr. Dr.Schoen wies außerdem darauf hin, dass in den Sprechstunden im Klinikum Altenburger Land – die für jeden offen sind – die konkreten Fälle der Patienten anhand der gesamten Patienten­akten im persönlichen Gespräch mit dem Arzt erläutert werden.

Die Resonanz auf die Veranstaltung der Sanitätshaus Altenburg GmbH zusammen mit dem EndoProthetikZentrum Altenburg (EPZ) war groß. Das zeigte der mit mehr als siebzig erschienenen Gästen gefüllte Teehaussaal. Neben dem Fach­vortrag präsentierte sich das Unternehmen mit seinem Leistungsspektrum vor Ort.

Herbstfest in Lucka 09.10.2014

SONY DSC

Mit Beginn der kühleren Jahreszeit fand auch das Herbstfest in Lucka statt. Die Gäste folgten der Einladung zahlreich und nahmen die Herbstangebote gern an. Es erwartete Sie:
– Probefahrten mit dem Elektroscoooter oder Rollatoren
– Venen- und Körperfettmessung
– aktuelle Schuhtrends für Herbst und Winter
– und Saftverkostungen von gesunden Rabenhorstsäften.

Unsere Herbsttermine im Überblick 23.09.2014

29. September –4. Oktober 2014, Filiale Meuselwitz
Rabenhorst-Wochen mit Vorteilsangeboten
Markt 1a

6.–10. Oktober 2014, Filiale Altenburg
Venenemesstage für gesunde Beine 
Johannisstraße 25/26

8. Oktober 2014, Filiale Lucka
Herbstfest mit vielen Angeboten und Präsentationen
Schillerstraße 1

22. Oktober 2014, Altenburg
EndoProthektikZentrum Altenburg (EPZ) – Ihr Problemlöser auch für komplizierte Fälle
Informationsveranstaltung zusammen mit dem EPZ Altenburg
(Bei Teilnahmewunsch bitten wir Sie uns bis zum 16. Oktober 2014 unter Tel. 03447.3834-11 Ihre Teilnahme zu bestätigen.)
Teehaus Altenburg, 17.00–18.30 Uhr

 

 

SportsLab beim Nordic Biathlon in Crimmitschau 23.09.2014

DSC_0144

Mit der Marke SportsLab präsentierte sich das Sanitätshaus Crimmitschau zum diesjährigen Biathlon am 21. 9. in Crimmitschauer Nordic Biathlon. Die Filiale des Sanitätshauses Altenburg zeigte die seit Anfang des Jahres etablierte Marke für sportlich Aktive. Hier direkt bei der  Zielgruppe informierten die Mitarbeiter über die Möglichkeiten die zu einer Leistungssteigerung beim Sport bestehen.  Das nötige Zubehör,  wie Sportkompressionsstrümpfe oder Bandagen findet der Amateur oder Profi dann direkt in der Filiale am Anton-Günther-Platz 2/4.

Messestandpräsentation zur “Aktiv mit 50plus” 23.09.2014

SONY DSC

Am vergangenen Samstag, dem 20. September hieß es wieder: “Herzlich willkommen zur Messe 50plus” im Goldenen Pflug. Natürlich präsentierte sich die Sanitätshaus Altenburg GmbH den Besuchern mit einer breiten Angebotspalette. Erstmals war das an zehn Standorten in Mitteldeutschland tätige Unternehmen gleich mit zwei Ständen vertreten. Besonderes Augenmerk wurde in diesem Jahr auf die Mode gelegt. Gezeigt wurden starke und bekannte Marken wie Ecco, Gabor, Triumph oder Format, welche Besucher im Wäscheshop sowie in den zwei Schuhfachgeschäften Schuhinsel in der Kronengasse und dem Bequemschuhshop finden können. Eine Auswahl aller Marken sind selbstverständlich auch in den Filialen verfügbar.

Auf dem zweiten Stand wurde das Branchen-Know-How präsentiert. Neben diversen Messungen stellte das Zentrum für Rehatehnik Elektroscooter und Rollatoren vor und lud zu Probefahrten ein. Die neue Marke SportsLab erweitert das Portfolio seit Anfang des Jahres. Hier werden sportlich Aktive – Profis ebenso wie Amateure – in der Verbesserung ihrer Leistungen unterstützt.

Die Messe wurde zu anregenden Gesprächen genutzt und für alle Besucher des Standes gab es noch ein Gewinnspiel zum Mitmachen. Die Verlosung der drei Preise erfolgt in dieser Woche.

Gesundheitstag in Schmölln 06.09.2014

SONY DSC

Trotz Baustelle ließen die Besucher sich nicht abhalten, den Gesundheitstag in der Schmöllner Filiale am 4. September zu nutzen. Das Angebot war vielfältig und reichte von Messungen der  Gesundheitswerte, die Präsentation und Probefahrten mit Rollatoren und Elektroscooter über Wäscheaktionen bis hin zu Spezialangeboten.

Die Besten der Besten 05.09.2014

21[JPG]

Was für ein Erfolg: Das Sanitätshaus Altenburg hat eine der besten Auszubildenden der gesamten Bundesrepublik.

Carolin Zöpel, Auszubildende im Bereich Orthopädietechnik, lernt seit zwei Jahren den Beruf und vertrat zur 4. BUFA-Sommerakademie – der Talentschmiede für angehende Orthopädietechniker – die Sanitätshaus Altenburg GmbH in Dortmund (http://biv-ot.org/beruf/content/projekte/sommerakademie/index_ger.html). Insgesamt 32 Teilnhemerinnen und Teilnehmer nahmen an der Veranstaltung mit Workshops, Vorträgen und Gedankenaustausch mit anderen teil. Die Sommerakademie ist eine Auszeichnung für die angehenden Orthopädietechnikerinnen und -techniker mit den besten Zwischenprüfungsergebenissen des 3. Lehrjahres. Um so mehr ist Geschäftsführer Ingo Friedl auf die Leistung seines Schützlings stolz, denn als Lehrling des zweiten Lehrjahres war es keine Selbstverständlichkeit hier dabei zu sein. Der Dank gilt natürlich auch den Ausbildern des Unternehmens, die an den Leistungen teil haben.

Gewinner des Brasilien-Gewinnspiels 02.09.2014

SONY DSC

Im Sanitätshaus Altenburg hält das Fußballfieber noch an. Die Gewinner des original Weltmeisterschafts-Balles sowie der 20 weiteren Replica-Bälle wurden jetzt ausgelost und benachrichtigt. Groß war die Freude beim jüngsten fußballbegeisterten Gewinner Florian, der jetzt mit einem original Weltmeisterschafts-Ball die Tricks seiner Idole nach­machen kann. Gewonnen hatte er, sowie 20 weitere Teilnehmer beim großen Fußball-Gewinnspiel, das die Sanitätshaus Altenburg GmbH in ihren Filialen in Mitteldeutschland anlässlich des großen Ereignisses in Brasilien unter seinen Kundinnen und Kunden veranstaltete. Fußballwissen war natürlich gefragt, galt es doch, die Bälle aus ver­schie­de­nen Weltmeisterschaften der letzten Jahrzehnte richtig zu erraten. „Wir freuen uns natürlich mit unseren Kunden, die bei diesem Gewinnspiel gewonnen haben.“, so Geschäftsführer Ingo Friedl und sein Team.

Zur Preisübergabe am 2. September 2014 sind dann auch einige der Gewinner in’s Sanitätshaus Altenburg gekommen, um sich ihren Gewinn abzuholen.

Medizincheck der Eispiraten Crimmitschau 02.09.2014

Einem umfangreichen Medizincheck unterzogen sich kürzlich die Zweitliga-Spieler der Eispiraten Crimmitschau im Sanitätshaus Altenburg. Die von der DEL vorgeschriebene Untersuchung, die versteckte Erkrankungen der Spieler frühzeitig aufdecken soll, führten neben Orthopädietechnik-Meister Stephan Pohle die Ärzte Dr. Hendrik Baum und Dr. Sebastian Günther durch. Die Spieler durchliefen u.a. ein Belastungs-EKG, eine Lactatmessung und eine Ultraschalluntersuchung, bei dem der Herz-Kreislauf gecheck wurde.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ausbildung im Sanitätshaus Altenburg 22.08.2014

Die Sanitätshaus Altenburg GmbH bildet in diesem Jahr insgesamt 5 Azubis in den Abteilungen Orthopädietechnik, Orthopädieschuhtechnik, Sanitätsfachhandel und in der Verwaltung aus. Geschäftsführer Ingo Friedl (r.) ist stolz, dass auch in diesem Jahr – trotz immer weniger Schulabgängern – alle Ausbildungsstellen besetzt werden konnten. Das Interesse an handwerklichen Berufen ist nach wie vor hoch, so bildet Orthopädietechnik-Meister Stephan Pohle (l.) in seiner Abteilung gleich 2 Azubis aus.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

 

Buchlesung mit Uwe Burkhardt 26.06.2014

SONY DSCAm 25. Juni 2014 lud die Sanitätshaus Altenburg GmbH zur ersten Buchlesung ein. Der Autor Uwe Burkhardt, ehemaliger Geschäftsführer der Volkssolidartität Altenburg, las aus seinem zweiten Buch “Demenz – Die Krankheit des Vergessens”. Dieses Buch greift auf autobiografische Erfahrungen ebenso zurück wie auf die Jahrelange Arbeit imparitätischen Wohlfahrtverband.
Die 28 Besucher der Vorlesung lauschten den zum Teil einfühlsamen, humorvollen und
nachdenklichen Geschichten. Entsprechend groß war die Resonanz auf die Lesung am Ende. Der Autor signierte Bücher und kam mit dem einen oder anderen Gast ins Gespräch.

 

Fußballspaß, Trommeln und Bratwurst für die Kinder aus Weißrussland 24.06.2014

Auch in diesem Jahr hat die Sanitätshaus Altenburg GmbH zwanzig Weißrussische Kinder empfangen. Allerdings diesmal passend zur derzeit laufenden Fußball-WM auf dem Sportplatz des Spalatin-Gymnasiums. Damit die Stimmung in Schwung kam, haben die Kinder und Jugendlichen von Como Vento mit Trommeln die Weißrussischen Kinder begrüßt.
Nach kurzer Zeit waren dann bereits alle integriert und die Musikinstrumente verteilt.

Aber auch der Ball kam ins Rollen. Und so wurde mit großem Spaß neben dem Volleyballplatz vor allem auch das Fußballfeld in Beschlag genommen. Und dass der Hunger dabei nicht ausbleibt versteht sich von selbst.

Einmal im Jahr organisiert der Magdalenenstift für zwanzig Kinder und Jugendliche aus Weißrussland einen Besuch in Altenburg. Sie alle sind zwischen 8 und 13 Jahren alt und leiden gesundheitlich an den Spätfolgen des nunmehr 28 Jahre zurückliegenden Atomreaktorunglücks von Tschernobyl. Die Tage fernab der Heimat sind für viele Kinder eine willk0mmene Abwechslung. Das weiß auch Ingo Friedl, Geschäftsführer der Sanitätshaus Altenburg GmbH. Er weiß wie wertvoll die Hilfe seines Unternehmens in Gesundheitsfragen sein kann. Glückliche und zufriedene Momente für schwerkranke Kinder zu schaffen, gehört zu einem Teil der täglichen Arbeit, die er und sein Team als Dienstleister im Gesund­heitswesen erbringen.

Darüber hinaus haben sich zu dem geselligen Nachmittag Mitglieder des Rotary Altenburg Clubs eingefunden. Sie hatten noch ein besonderes Geschenk für die Kinder in petto: Eine sehnlichst gewünschte Tischtennisplatte für die Schule der Kinder in Weißrussland. Sowohl die Kinder als auch die Betreuer waren darüber sehr glücklich. Carsten Schalla, der nächste Präsident des Clubs, übergab symbolisch einen Gutschein.

Auch im kommenden Jahr wird die Sanitätshaus Altenburg GmbH die Organisatoren und Kinder aus Weißrussland herzlich willkommen heißen.

SONY DSC

 

 

 

 

 

 

 

SONY DSC

 

 

 

 

 

 

 

 

Heike Taubert besucht Sanitätshaus-Filiale im Medicum 19.06.2014

Die Thüringer Ministerin für Soziales, Familie und Gesundheit Heike Taubert besichtigte am 19.06.2014 das Medicum in Altenburg. Begleitet von den Geschäftsführern des Klinikums Dr. Gundula Werner und Dr. Lutz Blase sowie dem Aufsichtsratsvorsitzenden LMD Dr. Bernhard Blüher, dem Ärztlichen Direktor Prof. Dr. Jörg Berrouschot und der Landrätin Michaele Sojka stattete sie auch der Sanitätshaus-Filiale einen kurzen Besuch ab und zeigte sich begeistert von der hochwertigen Versorgung der Patienten.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Rund um den Skatstadt-Marathon 2014 17.06.2014

Den Höhepunkt zum Auftakt des diesjährigen Marathons in Altenburg bildete am 13. Juni 2014 neben der Präsentation unseres Unternehmens im Goldnen Pflug vor allem die Abendveranstaltung mit Jens Weißflog. Die Sanitätshaus Altenburg GmbH präsentierte den Olympiasieger und Weltmeister aus dem Erzgebirge. Jens Weißflog unterhielt das Publikum mit seiner Lebensgeschichte als Skispringer. Als Spitzensportler hat er über viele Jahre sowohl den ostdeutschen als auch westdeutschen Skisprung geprägt. Während der Abendveranstaltung bot er den mehr als 130 Besuchern neben einem Film, der während der letzten aktiven Saison entstanden war, amüsante Geschichten und Einblicke hinter die Kulissen. Die anschließende Autogrammrunde wurde rege genutzt und so manches Foto für das private Archiv gemacht.
Im Rahmen der Veranstaltung wurde zudem ein Scheck über 1000 Euro an Frau Dr. Zippel, Vorsitzende des St. Elisabeth-Hospiz e.V., als Unterstützung für den Verein übergeben.
Das Geld kam von den Veranstaltern des Skatstadt-Marathons, dem Kanu- und Laufverein Windischleuba e.V. und der Sanitätshaus Altenburg GmbH und wurde mit prominenter Unterstützung von Jens Weißflog überreicht.

Zum Marathon am 14. Juni 2014 trat die Sanitätshaus Altenburg GmbH ebenfalls als Sponsor in Aktion. Die Vereinswertung wurde von uns mit 500 Euro, 300 Euro und 200 Euro für die drei Erstplatzierten honoriert. An dieser Stelle gratulieren wir allen Beteiligten zu Ihrem Erfolg.

Tolle Aktionen rund um Fußball WM in Brasilien 09.06.2014

Brasilienfieber – Jetzt mitmachen und gewinnen!

Für alle die Brasilien lieben, ist unser aktuelles Angebot ein Muss. Lassen Sie sich für Ihre Lieblingsschuhe Einlagen im Brasiliendesign individuell und passgenau anfertigen. Egal wie aktiv Sie sind – beim Sport, Wandern oder auf Ausflügen – keiner möchte von unangenehmen Blasen oder Druckstellen an den Füßen dabei gequält werden. Jetzt einfach Termin vereinbaren und zu der Brasilien-Einlage noch den passenden Mini-WM-Ball (solange der Vorrat reicht) bekommen. Außerdem können Sie an einem Gewinnspiel teilnehmen und eine Brasilienreise für 2 gewinnen. Die Teilnahmekarten bekommen Sie in allen Filialen. Viel Glück!

SONY DSC

   TriActive_Brailien2014

20 Jahre Selbsthilfegruppe der Rollstuhlfahrer – das wurde gefeiert 01.06.2014

Am Mittwoch, dem 28. Mai 2014 war ein Höhepunkt im diesjährigen Veranstaltungskalender des Zentrums für REHA-Technik. Der Grund: Die SHG der Rollstuhlfahrer feierte ihr 20-jähriges Bestehen. Das ist schon eine beachtliche Leistung über einen so langen Zeitraum als Gruppe zu bestehen. Als Ansprechpartner für Menschen,die auf einen Rollstuhl angewiesen sind, ist die SHG nicht nur miteinander und füreinander da, sondern engagiert sich darüber hinaus im gesellschaftlichen Leben der Stadt Altenburg und des Landkreises. Die Gratulanten waren der Einladung zahlreich gefolgt. In seiner Rede lies Andreas Schmidt die vergangenen zwei Jahrzehnte nochmals Revue passieren und bedankte sich bei den vielen Wegbegleitern. Dank vieler Sponsoren war es ein gelungenes Fest, das bis 2.00 Uhr in der Nacht andauerte. Viel Unterstützung in ihrer Arbeit erfahren die Mitglieder um Andreas Schmidt, der die Gruppe von Anfang an aufgebaut hat, durch die Mitarbeiter der Sanitätshauses Altenburg GmbH, die auch bei der Vorbereitung des Jubiläums tatkräftig unterstützt haben. “Unsere Selbsthilfegruppe der Rollstuhlfahrer gibt es nun bereits seit 20 Jahren. Daher ist für uns Rollstuhlfahrer ein Partner wie die Sanitätshaus Altenburg GmbH in vielerlei Hinsicht ein verlässlicher Partner. Bei den Mitarbeitern, besonders bei Britta Palm und der Leiterin der REHA-Technik Katrin Lehrer, finden wir immer ein offenes Ohr – egal ob als Gruppe oder Einzelperson.”, so Andreas Schmidt. Im Zentrum für REHA-Technik hat man einen Platz an dem man sich trifft und gruppenspezifische Themen besprechen und Ausflüge oder Vortragsbesuche planen kann. Der kostenlos zur Verfügung gestellte Raum ist ideal, weil er alle Anforderungen erfüllt, die ein Rollstuhlfahrer benötigt – genügend Parkmöglichkeiten, rollstuhlgerechter Zugang zu den Räumen und behindertengerechte Toiletten. Und als Plus gibt es noch die Werkstatt für kleinere Sofortreparaturen. Somit gibt es einen festen Treffpunkt, der jedem Neuling offen steht. Ansprechpartner für Interessenten ist Andreas Schmidt unter 03447-315582 oder Katrin Lehrer von der Sanitätshaus Altenburg GmbH. Wir wünschen der Gruppe auch für die Zukunft alles Gute.

Collage_20 JahreSHGRolli

600 Jahre Crimmitschau – Filiale mit Mini-Ausstellung 01.06.2014

Am 30. Mai 2014 beging die Stadt Crimmitschau ihre 600-Jahr-Feier. Natürlich war auch das Sanitätshaus geöffnet und bot den Passanten und Kunden eine kleine Ausstellung mit historischen Arbeitsmitteln und Fundstücken. Die Besucher des Stadtfestes blieben interessiert stehen und begutachteten eingehend alte Prothesen, Rollstühle und Werkzeuge.

SONY DSC  SONY DSC

Halden-Bike-Marathon „Löbichau-Halde Beerwalde-Wildenbörten“ 12.05.2014

Das diesjährige Halden-Bike-Marathon war wieder ein voller Erfolg. Auch SportsLab war mit zwei Fahrern vor Ort vertreten. Der sehr anspruchsvolle Parcour über die Beerwalder Halde in Löbichau ist eine sportliche Herausforderung.

IMG-20140506-WA0003

Volleyball-Meisterschaft U18/20 weiblich in Schmölln 12.05.2014

Die Sanitätshaus Altenburg GmbH präsentierte sich mit Ihrer neuen Marke SportsLab am 9. Mai 2014 bei den Volleyball-Meisterschaften in Schmölln. Am Start waren die Spielerinnen im Alter von 18/20 Jahren. SportsLab ist eine Marke für sportlich Aktive und vereint das Sanitätshaus, einen Sportmediziner und eine Physiotherapie unter einem Dach. Außerdem übergab die Sanitätshaus Altenburg GmbH dem Sieger einen Scheck von 450 Euro. Herzlichen Glückwunsch!  

SONY DSC   SONY DSC

Zur Zeit gibt es leider keine aktuellen Meldungen! 22.10.2017

Durchstöbern Sie doch einmal unser Archiv!